Moringa

Moringa oleifera

Hallo Ihr Lieben!

Als ich für einer meiner lieben Kunden gegen sein Arthritis etwas finden musste, habe ich beim Hellsehen einen Hinweis auf einen Baum bekommen, der nur in warmen Gegenden wächst. Mit dem Bild das mir präsentiert wurde, fand ich schnell heraus, dass es der Moringa Baum ist, der die Wirkstoffe besitzt, die helfen. Aber dieser Baum ist und Wunderbaum und kann noch viel mehr!!

Moringa oleifera wird nicht umsonst Wunderbaum oder Baum des Lebens genannt. Die Blätter des Moringa-Baumes enthalten alle wichtigen Nährstoffe, die der Körper von Geburt bis Lebensende braucht.

Moringa soll 539 identifizierte Wirkstoffe enthalten, die bei über 300 Krankheiten helfen. Sein Wert wurde schon von den Römern, Griechen und Ägyptern entdeckt. Ayurveda kennt und liebt ihn als medizinische Pflanze schon seit vielen Generationen. Erst seit Kurzem wurde auch die moderne Wissenschaft auf diesen einzigartigen Baum aufmerksam. Über 700 Studien bestätigen seine erstaunlichen Eigenschaften. Überall hinterlässt diese Entdeckung Staunen und Faszination. Moringa enthält Vitamine, Nähr- und Vital-Stoffe in einer Dichte, Ausgewogenheit und vor allem in einer Bio-Verfügbarkeit, wie es ein künstlich hergestelltes Präparat niemals bieten kann. Manches wird wohl in den kommenden Jahren erst noch bekannt werden.

Eine entscheidende Rolle scheint ein relativ neu entdeckter Stoff, das Zeatin, zu sein. Zeatin ist der neue Renner unter den Anti-Aging Produkten, da es nicht nur ein starkes Antioxidans ist, sondern auch ein Botenstoff, der die anderen Vitalstoffe für den Körper verfügbar macht. Da Zeatin nicht synthetisch hergestellt werden kann, ist es sehr teuer. Moringa enthält 1000
mal mehr Zeatin als bisher in anderen Pflanzen entdeckt wurde.

Dies beantwortet die Frage, warum die Wirkstoffe in Moringa in unvergleichlich hohem Mass vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden können. Dieser geniale Stoff sorgt dafür, dass Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Spurenelemente, Polyphenole und weitere Phytonährstoffe ihre optimale Wirkung entfalten. Zeatin ist quasi der Türöffner und Begleiter, der den verschiedenen Wirkstoffen ermöglicht in die entsprechenden Zellen einzudringen. Zeatin ist das Wachstumshormon das dem Moringabaum erlaubt in einem Jahr 3-7 Meter zu
wachsen, sogar an Orten wo nur wenig gedeiht.

Zeatin ist zellschützend und zellregenerierend, optimiert die Nährstoffumwandlung und den Energietransport, verhindert oxidativen Stress und beugt dadurch vielen Krankheiten vor.
Durch die innere (Moringa-Pulver) und äussere (Moringa-Öl) Anwendung kann wahrhaftig ein nachweislicher Anti-Aging Effekt erzielt werden. Die hormonartige Wirkung kann zudem dazu beitragen den Hormonhaushalt bei Frauen in der Pubertät, bei Schwangerschaft und in den Wechseljahren zu regulieren.

Moringa enthält:

46 Antioxidantien
18 der 20 bekannten Aminosäuren (11 davon sind essenziell und unentbehrlich für den Menschen),
9x so viel Eisen wie Spinat
4x so viel Vitamin A wie Karotten
7x so viel Vitamin C wie Orangen
6x so viel Vitamin E wie Rapsöl
4x so viel Kalium wie Bananen
4x so viel Kalzium wie Milch
6x so viel Polyphenole wie Rotwein
2x so viel Protein wie Soja
4,5x so viel Folsäure wie Rinderleber
(Berechnungsgrundlage: 100g frische Moringablätter. bei getrockneten Blättern wären das z.B. 25 x so viel Eisen wie Spinat, 10x so viel Vitamin A wie Karotten, ...)
Moringa-Blätter enthalten Vitamine (A, B, B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, C, D, E, K, P)
Mineralstoffe, (Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen, Natrium, Selen, Zink, Kupfer, Chrom, Schwefel, Silizium, Mangan, Bor, )
Eiweiss, Aminosäuren, (Arginin, Histidin, Isoleucin, Leucin, Valin, Lysine, Methionin, Tyrosin,
Phenylalanin, Threonin, Tryptophan, )
weitere Elemente, wie Zeatin, Chlorophyll, Beta Sisterol, Kampferol, Quercetin, Rutin, Chologensäure, Lutein, Zeaxantin, Glutathione, Dioxetane, Stigmasterol, Indolsäure, Caffeoylquininsäure, Omega 3,6,9, Coenzym NADH etc. in Menge und Ausgewogenheit, wie keine andere bekannte Gemüse- oder Obstsorte.
Der Botenstoff Zeatin ist hauptverantwortlich für die sagenhafte Bioverfügbarkeit, die
seinesgleichen sucht.

Weitere Einflüsse von Moringa mit den genialen und wertvollen Inhaltstoffen können u.a.
sein:

Beta-Sisterol und dessen Einfluss auf Diabetes
Lutein und Zeaxanthin zur Stärkung der Augen
Tyrosin und Phenylalin im Zusammenhang mit Depression
L-Arginin zur Senkung von hohem Blutdruck
Co-Enzym NADH zur Steigerung der Gedächtnisleistung und Konzentration
Bor mit anderen Mineralien bei Osteoporose
Nachahmer/Streckung des Pulvers
Bitte beachten Sie, dass die Qualität des Pulvers je nach Lieferant variieren kann (und somit die Wirkung drastisch reduziert wird). Verlassen Sie sich daher nur auf vertrauenswürdige Lieferanten/Bezugsquellen.



Bezugsquellen:

http://www.moringagarden.eu/

www.nu3.ch

Fr.4.23/Min. oder Vorkasse