Knoblauch

Knoblauch ist ein richtiges Kraftpaket.

Es ist in der Lage, unerwünschte "Besucher" aus dem Körper zu vertreiben und somit Krankheiten vorzubeugen. Knoblauch findet seit Jahrhunderten sowohl für kulinarische, als auch für medizinische Zwecke Verwendung.
Knoblauch

Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen

Schon eine Knoblauchzehe täglich versorgt den Körper mit den Vitaminen A, B und C. Außerdem enthält Knoblauch zahlreiche Mineralstoffe wie z.B. Selen, Jod, Kalium, Eisen, Calcium, Zink und Magnesium. Knoblauch ist am wirksamsten, wenn er frisch aus der Knolle verwendet wird, da er kurz nachdem er zerdrückt wurde, bereits an Wirksamkeit einbüßt.

Die Heilwirkungen von Knoblauch

Einige der heilsamen Wirkungen von Knoblauch sind:

Antioxidans

Knoblauch verhindert Schäden, die durch freie Radikale verursacht werden und schützt so vor Krankheiten und vorzeitigem Altern. Knoblauch enthält Allicin, das den Spiegel von zwei stark antioxidativ wirksamen Enzymen, nämlich Katalase und Glutathion-Peroxidase, im Blut erhöht.

Krebsvorbeugung

Forschungen belegen, dass das Allicin krebsvorbeugend wirkt. An der University of North Carolina wurden insgesamt 18 verschiedene Studien, die über Knoblauchesser gemacht wurden, untersucht. Die Forschungen haben ergeben, dass Menschen, die viel rohen oder gekochten Knoblauch essen, ein vermindertes Risiko aufweisen, an Darmkrebs zu erkranken. Außerdem konnte gezeigt werden, dass sich bei den Menschen, die am meisten Knoblauch verzehrt haben, das Magenkrebsrisiko um die Hälfte reduzierte.

Vermindertes Risiko für Herzerkrankungen

Wissenschaftler am Weill Medical College in New York haben herausgefunden, dass die Inhaltsstoffe im Knoblauch für ein gesundes Herz -Kreislauf-System sorgen können. Knoblauch ist in der Lage, das LDL-Cholesterin, sowie den Blutdruck zu senken.

Eine Studie, die im Journal of the Royal College of Physicians veröffentlicht wurde, zeigte, dass sich bei Knoblauchverzehr nach nur 4 Wochen bereits eine Senkung des Cholesterinspiegels um 12% ergab.

Eine weitere Studie im Journal of Hypertension ergab eine Senkung des Blutdrucks zwischen 1% und 5% bei denjenigen Teilnehmern, die Knoblauchkapseln zu sich genommen hatten.

Knoblauch ist ein natürlicher Blutverdünner und kann so das Auftreten von Blutgerinnseln verringern, die zu Schlaganfall bzw. Thrombosen führen können.

Hilft gegen Erkältungen, Grippe und Parasiten

Knoblauch ist ein natürliches Antibiotikum, da er in der Lage ist, Bakterien, Viren und Protozoen (eine Parasitenart) im Körper zu bekämpfen - und das gänzlich ohne Nebenwirkungen.

Neueste Forschungen haben ergeben, dass der tägliche Verzehr von Knoblauch das Risiko, eine Erkältung zu bekommen, um die Hälfte reduzierte. Aber auch, wenn man bereits eine Erkältung hat, ging diese durch den täglichen Knoblauchverzehr schneller vorüber.

Wirksam gegen Pilze

Knoblauch besitzt außerdem antifungale Eigenschaften und kann so z.B. bei Pilzinfektionen helfen.

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/knoblauch.html#ixzz2ph1ZRh2F

Fr.4.23/Min. oder Vorkasse